Unser Kragenformen-Guide

Kent-Kragen - der Allrounder unter den Hemdkragen

Kent-Kragen - der Allrounder unter den Hemdkragen

Der vielseitige elegante Kent-Kragen oder auch "classic spread" ist ein breiter Umlegekragen (oder auch Klappkragen genannt) und heutzutage der Klassiker überhaupt. Der spitze Kragen bietet genug Platz für fast alle Knoten und Krawattenformen, aber auch für die klassische Fliege. Der Kent Kragen wirkt optisch sehr ausgewogen und macht bei jeder Gelegenheit eine gute Figur.

Zur Gruppe des Kentkragens gehören folgende spezifische Krägen die wir im Shop führen: New Kent, Modern Kent, New York Kent, Italian Kent, Urban Kend und Global Kent

Empfohlene Krawattenknoten: Four-in-Hand, Pratt/Shelby oder Halber Windsor

weiterführende Links: Krawattenknoten binden - So einfach geht's!

Button-Down - der Sportliche

Button-Down - der Sportliche

Der Button-Down-Kragen (übersetzt: "heruntergeknöpft") ist der sportlichste & lässigste seiner Art, er wird hauptsächlich ohne Krawatte getragen. Die Kragenschenkel sind jeweils mit einem kleinen Knöpfchen befestigt - so konnte damals der Kragen der britischen Polospieler beim Reiten in Form bleiben. Daher hat dieser Kragen auch wirklich einen sportlichen Ursprung. Unterstreichen Sie mit dem Button-Down-Kragen Ihre Bewegungsfreude, Flexibilität und Einsatzbereitschaft an arbeitsreichen Tagen, die Sie ohne Anzug und Sakko verbringen.

Empfohlene Krawattenknoten: ohne Krawatte oder Four-in-Hand

weiterführende Links: Krawattenknoten binden - So einfach geht's!

Under-Button-Down - der sportlich Legere

Under-Button-Down - der sportlich Legere

Beim Under-Button-Down "hidden button down" auch versteckter Button-Down genannt, sind die Kragenschenkel mittelst kleiner Knöpfe fixiert. Das Besondere hier ist, dass die Knopflöcher unterhalb des Kragens angebracht sind, so dass sie von außen nicht sichtbar sind. Eine raffinierte Variante des Button-Down-Kragens, die dafür sorgt, dass die Kragenschenkel dort bleiben, wo sie hingehören. Mit dem Under Button-Down-Kragen sind Sie einerseits leger und trotzdem stilvoll gekleidet. Eine Krawatte ist hier nicht unbedingt nötig.

Empfohlene Krawattenknoten: ohne Krawatte oder Four-in-Hand

weiterführende Links: Krawattenknoten binden - So einfach geht's!

Haifisch-Kragen - der modische Business-Typ

Haifisch-Kragen - der modische Business-Typ

Die extravagante Kragenvariante Haifisch (oder auch Mini-Haifisch), auch „cutaway“ genannt, zeichnet sich durch sehr weit ausgestellte Kragenspitzen aus, die Haifischflossen ähneln und eignet sich besonders für Businessoutfits. Mit dem Hai Kragen sind Sie jederzeit perfekt gekleidet und unterstreichen dezent Ihren Sinn für zeitgenössische Trends.

Zur Gruppe des Haifisch-Kragens gehören folgende spezifische Krägen die wir im Shop führen: Mini-Haifisch oder extrem Hai

Empfohlene Krawattenknoten: Windsor

weiterführende Links: Krawattenknoten binden - So einfach geht's!

Kläppchen-Kragen - der Edle

Kläppchen-Kragen - der Edle

Der Kläppchenkragen als elegantester Vertreter seiner Art ist im Besonderen festlichen Ereignissen vorbehalten. Mit seinen extrem kurzen Schenkeln wirkt der Kläppchenkragen sehr edel. Dieser Kragen findet sich heute fast ausschließlich bei Hemden, die zu Smoking oder Frack getragen werden.

Zum Kläppchenkragen ist die Fliege ein Muss.

weiterführende Links: Krawattenknoten binden - So einfach geht's!

Tab-Kragen - der ausgefallene Elegante

Tab-Kragen - der ausgefallene Elegante

Der Tab-Kragen ist ein Liebhaberkragen unter den Klassikern, passt zu allen formellen Anlässen und sollte stets mit einem schmalen Krawattenknoten getragen werden. Charakteristisch an dieser extravaganten Kragenform ist der „Tab“. Der Tab - bzw. die Schlaufe - verknüpft die beiden Kragenspitzen miteinander, indem er diese mit einem Knopf zusammenhält. Dadurch schmiegt sich der Kragen eng an den Hals des Trägers.

Empfohlene Krawattenknoten: Pratt/Shelby, Halber Windsor oder Windsor

weiterführende Links: Krawattenknoten binden - So einfach geht's!